© Yogasan

  • yogasan.ch
logo nav.png

YOGASAN – Yogastile

VINYASA YOGA

Vinyasa Yoga (Power Yoga) ist ein moderner, dynamischer, körperbetonter und konditionell fordernder Yogastil, bei dem Atmung (Pranayama) und Körperübungen (Asanas) im Vordergrund stehen und bewusst miteinander verknüpft werden. Der Fokus liegt auf der präzisen Ausführung verschiedener Dehnungs- und Kräftigungspositionen und dem fliessenden Wechsel von einer in die nächste Asana (Flow), wobei Konzentration, Kraft und Kondition geschult werden.

INSIDE FLOW

Diese Yoga-Einheit ist abgeleitet von Vinyasa Flow. Eine Stunde im Fluss, es gibt kein Anfang und kein Ende. Eine fliessende Abfolge von Asanas geleitet von dem Atem und moderner Musik. Eine Symbiose aus Tradition und Evolution. Zu moderner Musik wird in dieser Stunde eine Choreographie mit Asanas aufgebaut, in der jede Atembewegung zu einer Körperbewegung führt. Der Atem lenkt die Bewegungen und jede Bewegung wird mit der Ein- und Ausatmung synchronisiert.  Für alle, die gerne ein dynamisches und kraftvolles Fließen erleben und ihre körperliche Kondition verbessern möchten. Geeignet für Geübte und Fortgeschrittene.

YIN YOGA

Yin Yoga ist ein ruhiger Yoga-Stil, der grösstenteils am Boden praktiziert wird. In dieser sanften Form des Yoga werden die Asanas über mehrere Minuten passiv gehalten, sodass das tief liegende Faszien-Gewebe entflochten, Muskeln, Bänder und Sehnen gedehnt und die Beweglichkeit erhöht wird. Die einzelnen Positionen wirken dabei auf bestimmte Meridiane und regen damit ausserdem den Energiefluss im Körper an. Das lange Verweilen in den Haltungen führt zu einer tiefen Entspannung und inneren Ruhe. Yin Yoga ist für alle Levels gleichermassen geeignet.